Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Astrid Lindgren, Vortrag und Lesung mit Theo Gerdes u.a.

15. Februar 2018 | 19:30 - 21:00

€5

Mit Geschichten die Welt verändern

Vortrag zum 110. Geburtstag von Astrid Lindgren

Den Literaturnobelpreis hat sie nie bekommen, sehr zum Unverständnis ihrer vielen Anhänger. Trotzdem zählt sie zu den weltweit beliebtesten Schriftstellerinnen: Astrid Lindgren, die im November letzten Jahres 110 Jahre alt geworden wäre. Mit Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter, Kalle Blomquist und vielen weiteren Figuren schuf sie ein Lebenswerk, das überall in der Welt begeisterte Anhänger hat. Wer aber hat gewusst, dass sie sich Ende der vierziger Jahre über den Rassismus der Südstaaten in den USA empörte und dass sie maßgeblichen Anteil am Sturz einer schwedischen Regierung hatte? Oder dass aufgrund ihres Engagements 1979 das elterliche Züchtigungsverbot für Kinder in Schweden eingeführt wurde? Oder das sie sich für ein Tierschutzgesetz einsetzte, das 1988 als „Lex Lindgren“ in Schweden eingeführt wurde. Oder dass sie 2002 für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen worden ist? Astrid Lindgren hat ihre weltweite Beliebtheit eingesetzt, um sich in gesellschaftspolitische und soziale Fragen und Probleme einzumischen – um die Welt ein bisschen zum Besseren zu verändern.

Diese faszinierenden Aspekte ihres Lebens stehen im Zentrum eines Vortrages, den Theo Gerdes und Maren Groth-Ische, beide auch Mitglieder der AHB, am Donnerstag, 15. Februar 2018 ab 19:30 Uhr im Heinrich Kunst Haus (Sandweg 22, Ofenerfeld) halten. Im Eintrittspreis von 5 Euro ist ein Freigetränk enthalten. Karten für diese Veranstaltung gibt es nur an der Abendkasse im Haus, die ab 19 Uhr geöffnet ist.

Telefon: 0441-60735

Email: kontakt@heinrich-kunst-haus.de

Details

Datum:
15. Februar 2018
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
€5
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Website:
http://www.heinrich-kunst-haus.de/

Veranstaltungsort

Begegnungsstätte Heinrich-Kunst-Haus
Sandweg 22
Ofenerfeld-Wiefelstede, Niedersachsen 26215 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
01 71 - 495 72 41
Website:
http://www.heinrich-kunst-haus.de/