Infomappe

Seit dem 90. Geburtstag von Astrid Lindgren gibt es diese Ausstellung. Am 14. November 1997 wurde sie zum ersten Mal in Oldenburg gezeigt. Über 200.000 Besucher haben sich diese Schau über die berühmteste Kinder- und Jugendbuchschriftstellerin der Welt in vielen Städten Deutschlands (Köln, Stuttgart, Berlin, Magdeburg, München, Osnabrück, Göttingen, Wester-land/ Sylt) angesehen.

Ob in einem Literatur- oder einem Waisenhaus, einer Kirche oder einer Universität, einem Schloss oder einer Bibliothek, Kinder und Erwachsene fühlten sich gleichermaßen angezogen und hatten die Möglichkeit, die Welt von Astrid Lindgren zu erleben.

Am 28. Januar 2002 schlief Astrid Lindgren im Alter von 94 Jahren in ihrer Stockholmer Wohnung ruhig und sanft ein. Diese Ausstellung möchte ihr Leben und Werk, das weit über ihren Tod hinausgehen wird, bewahren und pflegen.

Das folgende PDF-Dokument (6 MB) bietet einen kleinen Einblick in verschiedene Ausstellungsstationen.