Katrin Engelking

Katrin Engelking, 1970 in Bückeburg geboren, studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg Illustration und arbeitet seit 1994 als freie Künstlerin. 1995 veröffentlichte sie bei Oetinger ihr erstes Buch, heute gehört sie zu den wichtigsten Illustratorinnen des Verlages. In Bildern voller Farben- und Lebensfreude interpretiert sie Klassiker von Astrid Lindgren neu, macht Kirsten Boies »Kinder aus dem Möwenweg« sichtbar und erzählt eigene Geschichten – mit großem Erfolg und zum Vergnügen ihrer Leser und Leserinnen! (Oetinger-Verlag)

KIBUM: “Von Bullerbü bis Lönneberga. Bilderbuchkunst von Katrin Engelking”. Ausstellung vom 6. bis 15. November 2016.

Katrin Engelking hat Astrid Lindgrens berühmtester Protagonistin „Pippi Langstrumpf“ ein neues Gesicht gegeben. Die Geschichten vom stärksten Mädchen der Welt wurden von ihr hinreißend und erstmals in Farbe illustriert. Doch es blieb nicht bei Pippi und den Bullerbü-Kindern. Katrin Engelking gestaltete für die Anthologie „Von Bullerbü bis Lönneberga“ Lindgrens Kinderbuchfiguren Michel, Ronja, Karlsson vom Dach, aber auch Madita, die Brüder Löwenherz und viele mehr. Ihre Illustrationen in Acryl sind detailverliebt, frisch, fröhlich und farbenfroh. Die erfolgreiche Künstlerin ist stark geprägt von den Illustrationen Ilon Wiklands und Geschichten Astrid Lindgrens, die sie seit ihrer Kindheit begleiten.

In der Ausstellung zeigt die KIBUM in einer Premiere 30 Originale aus „Von Bullerbü bis Lönneberga“. (KIBUM)

Weitere Infos unter: www.katrin-engelking.de.