Sonderausstellung Schloss Voigtsberg – Pippi, Michel, Ronja & Co. – Astrid Lindgren

In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag einer der bekanntesten Kinderbuchautorinnen zum 110. Mal: Astrid Lindgren. Zahlreiche Menschen wuchsen mit den Geschichten von Pippi Langstrumpf, den Kindern aus Bullerbü, Michel aus Lönneberga oder Ronja Räubertochter auf.

Unvergessene Figuren wie der Affe „Herr Nilsson“ oder die bekannten Rumpelwichte treffen in der Ausstellung „Pippi, Michel, Ronja & Co. – Astrid Lindgren“ in den Museen Schloß Voigtsberg auf die interessierten Besucher. Dabei sind Lindgrens Werke in keinem anderen Land der Welt so erfolgreich gewesen wie in Deutschland – nicht einmal in ihrem Heimatland Schweden. Dabei ist die Ausstellung nicht nur für Kinder, sondern für die ganze Familie konzipiert. Während Erwachsene das Leben der Schriftstellerin und die Entstehungsgeschichte ihrer Werke kennen lernen, haben Kinder die Möglichkeit, mit Hilfe von Hörbüchern, Filmen, Puzzles und vielem mehr in die Welt der Figuren einzutauchen.

Einen besonderen Aspekt der Exposition bildet dabei die Illustration der Bücher, die Generationen von Leserinnen und Lesern inspirierte. Neben Originalzeichnungen aus den im damaligen Westdeutschland erschienenen Werken, wurden auch Illustrationen bekannter Künstler der ehemaligen DDR in die Ausstellung eingebracht – denn der politischen Führung in Ostdeutschland waren Lindgrens Charaktere wohl suspekt: insgesamt wurden nur vier ihrer Bücher veröffentlicht. So bildet die Ausstellung einen Bogen zum auf Schloß Voigtsberg befindlichen „Illusorium“, hat doch die Künstlerin und bekannte Kinderbuchillustratorin Regine Heinecke ebenfalls eine Illustration zu „Ronja Räubertochter“ geschaffen.

Für Familien hält die Sonderschau zudem Erlebnisstationen vor: ob das kleine Piratenschiff aus Pippis „Taka-Tuka-Land“, ein Tret-Flugzeug oder das begehbare Katthult-Haus – hier lernen Kinder spielerisch die Welt Lindgrens kennen. Die Schau wurde in Zusammenarbeit mit dem Sammler Matthias Blum gestaltet, enthält zahlreiche originale Dokumente von Astrid Lindgren, eine große Sammlung von Büchern zudem Filmplakate und auch Plastiken. Die Ausstellung wird bis 10. September auf der altehrwürdigen Burganlage zu sehen sein, zudem finden museumspädagogische Programme wie etwa „Schnitzen wie Michel“ und Sonderführungen statt.

Eintritt Sonderausstellung

Normal 3,00 €
Ermäßigt 1,50 €
Gruppen (ab 10 Personen) 1,50 €
Familien (2 Erwachsene und maximal 5 Kinder) 7,00 €

Kinder unter 6 Jahren frei

“Über Tisch und Bänke – Die einzigartige Bilderwelt der Ilon Wikland” – Ausstellungsführung mit Matthias Blum

Von der Krachmacherstraße bis zum Heckenrosental – seit über 60 Jahren geben die Ilustrationen von Ilon Wikland den allermeisten Astrid-Lindgren-Geschichten ein wunderbares Gesicht. Ob Ronja, die Brüder Löwenherz, Karlsson, Madita oder die Kinder aus der Krachmacherstraße – Generationen sind mit Ilon Wiklands unverwechselbaren Zeichnungen aufgewachsen.

Bis heute faszinieren und bezaubern sie und laden zum Träumen und Phantasieren ein. Matthias Blum, der Ilon Wikland mehrere Male in Stockholm besuchte und auch Astrid Lindgren persönlich kannte, führt durch die Ausstellung “Über Tisch und Bänke – Die einzigartige Bilderwelt von Ilon Wikland” und erzählt von diesen beiden außergewöhnlichen Frauen und ihren Figuren. (Oetinger; Fotos: © JacobForsell)

Für 1. bis 4. Klassen und KIBUM-Fans ab 7 Jahren.

Dienstag, 8.11. 15.30–16.10 Uhr
Mittwoch, 9.11. 8.30–9.10 Uhr und 9.30–10.10 Uhr
Donnerstag, 10.11. 15.30–16.10 Uhr
Sonntag, 13.11. 15.00–15.40 Uhr

BBK-Galerie

Telefonische Anmeldung für die Vormittagstermine ab dem 19. September erforderlich!

  • Tel. 0441 235-3939 für die Buchausstellung und anmeldepflichtige Veranstaltungen im Zeitraum vom 7. bis 10. November
  • Tel. 0441 235-3940 für die Buchausstellung und anmeldepflichtige Veranstaltungen im Zeitraum vom 11. bis 15. November
  • Tel. 0441 798-4037 für den Medienraum

“Über Tisch und Bänke – Die einzigartige Bilderwelt der Ilon Wikland” – Ausstellungsführung mit Matthias Blum

Von der Krachmacherstraße bis zum Heckenrosental – seit über 60 Jahren geben die Ilustrationen von Ilon Wikland den allermeisten Astrid-Lindgren-Geschichten ein wunderbares Gesicht. Ob Ronja, die Brüder Löwenherz, Karlsson, Madita oder die Kinder aus der Krachmacherstraße – Generationen sind mit Ilon Wiklands unverwechselbaren Zeichnungen aufgewachsen.

Bis heute faszinieren und bezaubern sie und laden zum Träumen und Phantasieren ein. Matthias Blum, der Ilon Wikland mehrere Male in Stockholm besuchte und auch Astrid Lindgren persönlich kannte, führt durch die Ausstellung “Über Tisch und Bänke – Die einzigartige Bilderwelt von Ilon Wikland” und erzählt von diesen beiden außergewöhnlichen Frauen und ihren Figuren. (Oetinger; Fotos: © JacobForsell)

Für 1. bis 4. Klassen und KIBUM-Fans ab 7 Jahren.

Dienstag, 8.11. 15.30–16.10 Uhr
Mittwoch, 9.11. 8.30–9.10 Uhr und 9.30–10.10 Uhr
Donnerstag, 10.11. 15.30–16.10 Uhr
Sonntag, 13.11. 15.00–15.40 Uhr

BBK-Galerie

Telefonische Anmeldung für die Vormittagstermine ab dem 19. September erforderlich!

  • Tel. 0441 235-3939 für die Buchausstellung und anmeldepflichtige Veranstaltungen im Zeitraum vom 7. bis 10. November
  • Tel. 0441 235-3940 für die Buchausstellung und anmeldepflichtige Veranstaltungen im Zeitraum vom 11. bis 15. November
  • Tel. 0441 798-4037 für den Medienraum

“Über Tisch und Bänke – Die einzigartige Bilderwelt der Ilon Wikland” – Ausstellungsführung mit Matthias Blum

Von der Krachmacherstraße bis zum Heckenrosental – seit über 60 Jahren geben die Ilustrationen von Ilon Wikland den allermeisten Astrid-Lindgren-Geschichten ein wunderbares Gesicht. Ob Ronja, die Brüder Löwenherz, Karlsson, Madita oder die Kinder aus der Krachmacherstraße – Generationen sind mit Ilon Wiklands unverwechselbaren Zeichnungen aufgewachsen.

Bis heute faszinieren und bezaubern sie und laden zum Träumen und Phantasieren ein. Matthias Blum, der Ilon Wikland mehrere Male in Stockholm besuchte und auch Astrid Lindgren persönlich kannte, führt durch die Ausstellung “Über Tisch und Bänke – Die einzigartige Bilderwelt von Ilon Wikland” und erzählt von diesen beiden außergewöhnlichen Frauen und ihren Figuren. (Oetinger; Fotos: © JacobForsell)

Für 1. bis 4. Klassen und KIBUM-Fans ab 7 Jahren.

Dienstag, 8.11. 15.30–16.10 Uhr
Mittwoch, 9.11. 8.30–9.10 Uhr und 9.30–10.10 Uhr
Donnerstag, 10.11. 15.30–16.10 Uhr
Sonntag, 13.11. 15.00–15.40 Uhr

BBK-Galerie

Telefonische Anmeldung für die Vormittagstermine ab dem 19. September erforderlich!

  • Tel. 0441 235-3939 für die Buchausstellung und anmeldepflichtige Veranstaltungen im Zeitraum vom 7. bis 10. November
  • Tel. 0441 235-3940 für die Buchausstellung und anmeldepflichtige Veranstaltungen im Zeitraum vom 11. bis 15. November
  • Tel. 0441 798-4037 für den Medienraum

“Über Tisch und Bänke – Die einzigartige Bilderwelt der Ilon Wikland” – Ausstellungsführung mit Matthias Blum

Von der Krachmacherstraße bis zum Heckenrosental – seit über 60 Jahren geben die Ilustrationen von Ilon Wikland den allermeisten Astrid-Lindgren-Geschichten ein wunderbares Gesicht. Ob Ronja, die Brüder Löwenherz, Karlsson, Madita oder die Kinder aus der Krachmacherstraße – Generationen sind mit Ilon Wiklands unverwechselbaren Zeichnungen aufgewachsen.

Bis heute faszinieren und bezaubern sie und laden zum Träumen und Phantasieren ein. Matthias Blum, der Ilon Wikland mehrere Male in Stockholm besuchte und auch Astrid Lindgren persönlich kannte, führt durch die Ausstellung “Über Tisch und Bänke – Die einzigartige Bilderwelt von Ilon Wikland” und erzählt von diesen beiden außergewöhnlichen Frauen und ihren Figuren. (Oetinger; Fotos: © JacobForsell)

Für 1. bis 4. Klassen und KIBUM-Fans ab 7 Jahren.

Dienstag, 8.11. 15.30–16.10 Uhr
Mittwoch, 9.11. 8.30–9.10 Uhr und 9.30–10.10 Uhr
Donnerstag, 10.11. 15.30–16.10 Uhr
Sonntag, 13.11. 15.00–15.40 Uhr

BBK-Galerie

Telefonische Anmeldung für die Vormittagstermine ab dem 19. September erforderlich!

  • Tel. 0441 235-3939 für die Buchausstellung und anmeldepflichtige Veranstaltungen im Zeitraum vom 7. bis 10. November
  • Tel. 0441 235-3940 für die Buchausstellung und anmeldepflichtige Veranstaltungen im Zeitraum vom 11. bis 15. November
  • Tel. 0441 798-4037 für den Medienraum

“Über Tisch und Bänke – Die einzigartige Bilderwelt der Ilon Wikland” – Ausstellungsführung mit Matthias Blum

Von der Krachmacherstraße bis zum Heckenrosental – seit über 60 Jahren geben die Ilustrationen von Ilon Wikland den allermeisten Astrid-Lindgren-Geschichten ein wunderbares Gesicht. Ob Ronja, die Brüder Löwenherz, Karlsson, Madita oder die Kinder aus der Krachmacherstraße – Generationen sind mit Ilon Wiklands unverwechselbaren Zeichnungen aufgewachsen.

Bis heute faszinieren und bezaubern sie und laden zum Träumen und Phantasieren ein. Matthias Blum, der Ilon Wikland mehrere Male in Stockholm besuchte und auch Astrid Lindgren persönlich kannte, führt durch die Ausstellung “Über Tisch und Bänke – Die einzigartige Bilderwelt von Ilon Wikland” und erzählt von diesen beiden außergewöhnlichen Frauen und ihren Figuren. (Oetinger; Fotos: © JacobForsell)

Für 1. bis 4. Klassen und KIBUM-Fans ab 7 Jahren.

Dienstag, 8.11. 15.30–16.10 Uhr
Mittwoch, 9.11. 8.30–9.10 Uhr und 9.30–10.10 Uhr
Donnerstag, 10.11. 15.30–16.10 Uhr
Sonntag, 13.11. 15.00–15.40 Uhr

BBK-Galerie

Telefonische Anmeldung für die Vormittagstermine ab dem 19. September erforderlich!

  • Tel. 0441 235-3939 für die Buchausstellung und anmeldepflichtige Veranstaltungen im Zeitraum vom 7. bis 10. November
  • Tel. 0441 235-3940 für die Buchausstellung und anmeldepflichtige Veranstaltungen im Zeitraum vom 11. bis 15. November
  • Tel. 0441 798-4037 für den Medienraum

“Über Tisch und Bänke – Die einzigartige Bilderwelt der Ilon Wikland” – Ausstellungsführung mit Matthias Blum

Von der Krachmacherstraße bis zum Heckenrosental – seit über 60 Jahren geben die Ilustrationen von Ilon Wikland den allermeisten Astrid-Lindgren-Geschichten ein wunderbares Gesicht. Ob Ronja, die Brüder Löwenherz, Karlsson, Madita oder die Kinder aus der Krachmacherstraße – Generationen sind mit Ilon Wiklands unverwechselbaren Zeichnungen aufgewachsen.

Matthias Blum, der Ilon Wikland mehrere Male in Stockholm besuchte und auch Astrid Lindgren persönlich kannte, führt durch die Ausstellung “Über Tisch und Bänke – Die einzigartige Bilderwelt von Ilon Wikland”. Er erzählt von diesen beiden außergewöhnlichen Frauen und ihren Figuren und wird dabei “Ronja Räubertochter” ganz besondere Aufmerksamkeit schenken. (Oetinger)

Für 5. und 6. Klassen, Alter 10 – 12 Jahre.

Montag, 7.11. 8.30–9.10 Uhr und 9.30–10.10 Uhr

BBK-Galerie

Telefonische Anmeldung für die Vormittagstermine ab dem 19. September erforderlich!

  • Tel. 0441 235-3939 für die Buchausstellung und anmeldepflichtige Veranstaltungen im Zeitraum vom 7. bis 10. November
  • Tel. 0441 235-3940 für die Buchausstellung und anmeldepflichtige Veranstaltungen im Zeitraum vom 11. bis 15. November
  • Tel. 0441 798-4037 für den Medienraum

“Über Tisch und Bänke – Die einzigartige Bilderwelt der Ilon Wikland” – Ausstellungsführung mit Matthias Blum

Von der Krachmacherstraße bis zum Heckenrosental – seit über 60 Jahren geben die Ilustrationen von Ilon Wikland den allermeisten Astrid-Lindgren-Geschichten ein wunderbares Gesicht. Ob Ronja, die Brüder Löwenherz, Karlsson, Madita oder die Kinder aus der Krachmacherstraße – Generationen sind mit Ilon Wiklands unverwechselbaren Zeichnungen aufgewachsen.

Matthias Blum, der Ilon Wikland mehrere Male in Stockholm besuchte und auch Astrid Lindgren persönlich kannte, führt durch die Ausstellung “Über Tisch und Bänke – Die einzigartige Bilderwelt von Ilon Wikland”. Er erzählt von diesen beiden außergewöhnlichen Frauen und ihren Figuren und wird dabei “Ronja Räubertochter” ganz besondere Aufmerksamkeit schenken. (Oetinger)

Für 5. und 6. Klassen, Alter 10 – 12 Jahre.

Montag, 7.11. 8.30–9.10 Uhr und 9.30–10.10 Uhr

BBK-Galerie

Telefonische Anmeldung für die Vormittagstermine ab dem 19. September erforderlich!

  • Tel. 0441 235-3939 für die Buchausstellung und anmeldepflichtige Veranstaltungen im Zeitraum vom 7. bis 10. November
  • Tel. 0441 235-3940 für die Buchausstellung und anmeldepflichtige Veranstaltungen im Zeitraum vom 11. bis 15. November
  • Tel. 0441 798-4037 für den Medienraum

Ausstellung “Von Bullerbü bis Lönneberga – Bilderbuchkunst von Katrin Engelking” – Einführung von Matthias Blum

Katrin Engelking hat Astrid Lindgrens berühmtester Protagonistin „Pippi Langstrumpf“ ein neues Gesicht gegeben. Die Geschichten vom stärksten Mädchen der Welt wurden von ihr hinreißend und erstmals in Farbe illustriert. Doch es blieb nicht bei Pippi und den Bullerbü-Kindern.

Katrin Engelking gestaltete für die Anthologie „Von Bullerbü bis Lönneberga“ Lindgrens Kinderbuchfiguren Michel, Ronja, Karlsson vom Dach, aber auch Madita, die Brüder Löwenherz und viele mehr. Ihre Illustrationen in Acryl sind detailverliebt, frisch, fröhlich und farbenfroh.
Die erfolgreiche Künstlerin ist stark geprägt von den Illustrationen Ilon Wiklands und Geschichten Astrid Lindgrens, die sie seit ihrer Kindheit begleiten.

In der Ausstellung zeigt die KIBUM in einer Premiere 30 Originale aus „Von Bullerbü bis Lönneberga“. (Oetinger)

www.katrin-engelking.de
Katrin Engelking wird zur Ausstellungseröffnung anwesend sein.

Matthias Blum führt in die Ausstellung ein.